Inhaltsverzeichnis

Definition von vegetarischer Ernährung

Die vegetarische Ernährung verzichtet grundsätzlich auf den Verzehr von Tieren. Produkte von lebenden Tieren sind erlaubt, wie Milch, Eier etc.

Der Begriff Vegetarier kommt aus dem lateinischen „Vegetare“ was so viel bedeutet wie „beleben“.

Anzahl von Vegetariern

In Deutschland liegt die Anzahl der Vegetarier 2022 bei 7,9 Mio.
Das ist ca. eine halbe Million mehr als 2021.

10 Alternativen für Fleisch

  • Seitan
  • Tofu
  • Milch
  • Tempeh
  • Sojafleisch – texturiertes Soja
  • Schimmelpilz
  • Jackfrucht
  • Kichererbsen
  • Lupinen
  • Sojaschnetzel

Warum vegetarische Ernährung?

  • Gesundheit
  • Tierwohl
  • Ökologisch
  • Ethisch
  • Religiös
  • Geschmack und Konsistenz

    Die Entscheidung für einen gesunden Lebensstil geht oft einher mit Verzicht auf Rauchen & Alkohol.
    Bewusstwerdung: Mehr Bewusstsein und Hinterfragung auch für viele andere Lebensbereiche.

Tipp zum Weiterlesen: Selbstbewusstsein

Obst und Milch

Gewinn von vegetarischer Ernährung

10 Beliebte Lebensmittel bei Vegetariern

  • Obst und Gemüse
  • Kartoffeln und Reis
  • Eier
  • Tofu
  • Nüsse und Saaten
  • Getreideprodukte
  • Hülsenfrüchte
  • Seitan
  • Soja-, Mandel,-Reis-, Kokos-, Hafermilch
  • Käse

Achte verstärkt auf eine ausreichende Versorgung von Eisen und Zink, auf Vitamin B, B6 und B12. B12 befindet sich in Sauerkraut, Käse, Milch.

Weitere Formen von Vegetarismus

Ernährungsformen des Vegetarismus

Bekannte vegetarische Persönlichkeiten

  • Albert Einstein (dt. Wissenschaftler & Physiker)
  • Siddhartha G. Buddha (Gründer d. Buddhismus)
  • Brigitte Bardot (Schauspielerin & Tierschutzaktivistin)
  • Nikola Tesla (Erfinder & Elektroingenieur)
  • Paul McCartney (Ex-Beatle)
  • Mahatma Gandhi (Volksführer & Staatsmann)
  • Nina Hagen (dt. Sängerin)
  • Xavier Naidoo (dt. Sänger)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hast Du Dich für Dich entschieden?