Inhaltsverzeichnis

Inhaltsstoffe von Wasser

Wasser ist eine Verbindung von Sauerstoff und Wasserstoff, als chemische Verbindung unter H2O bekannt.

Das Wasser ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Planeten und für uns Menschen und Tiere unverzichtbar.

Wieviel Wasser haben wir im Körper?

Bei unserer Geburt besteht der menschliche Körper aus ca. 85% Wasser, welcher sich im Erwachsenenalter auf ca. 70% senkt, das entspricht einer Wassermenge von 43 Litern.

Ein 85-Jähriger besitzt nur noch ca. 50% Wasseranteil im Körper. Der Großteil befindet sich dabei in den Körperzellen.

Leistungssportler haben aufgrund ihrer höheren Muskelmasse ca. 5% mehr Wasser im Körper.

Welche Funktion hat Wasser im Körper?

Wasser dient dem Transport von Sauerstoff und Nährstoffen zu den Organen und Zellen und dem Abtransport aller überschüssiger Abfallprodukte.

Wasser ist wichtig für unseren Flüssigkeitshaushalt, löst Zucker und Salz und einen Teil der Vitamine und Mineralstoffe auf.

Besonders für die Herz- Kreislauffunktion, den Stoffwechsel und die Nierenfunktion sowie für den gesamten Körper ist Wasser essenziell.

Unser Gehirn besteht zu großen Teilen aus Wasser und unsere Augen aus ca. 95%.

Das Wasser befindet sich in einem ständigen Kreislauf, da es kaum in unserem Körper gespeichert werden kann.

Pro Tag verbrauchen wir ca. 2-3 Litern an Flüssigkeit, deshalb ist es so wichtig, dass wir ausreichend Wasser trinken.

Wieviel Wasser pro Tag soll ich trinken?

Die Empfehlung für einen Erwachsenen liegt bei ca. 1,5 bis 2 Litern Wasser pro Tag. Rund 1 Liter Wasser nimmst Du allein schon durch die Nahrung auf.

Welche Lebensmittel begünstigen Wassereinlagerungen?

  • Zucker
  • Salz
  • Fast Food
  • koffeinhaltige & alkoholische Getränke
  • überschüssige Kohlenhydrate

Entwässernde Lebensmittel

Obst: Ananas, Zitronen, Birnen, Blaubeeren, Himbeeren, Erdbeeren, Melone

Gemüse: Tomaten, Möhren, Gurken, Sauerkraut, Kartoffeln, Spargel

Kräuter: Ingwer, Petersilie, Mate, Basilikum

Vorteile von viel Wasser trinken

  • Pralleres Hautbild: rosiger und strahlender Teint
  • Mehr Energie
  • Weniger Hunger
  • Besserer Stoffwechsel
  • Hilft bei der Entschlackung und Reinigung
  • Immunsystem wird gesteigert
  • Rote Blutkörper speichern mehr Sauerstoff (wichtig für die Atmung)

Wasserflasche & Glas für mehr Wasser trinken

Was kann bei Flüssigkeitsmangel passieren?

  • Müdigkeit
  • Kopfschmerzen
  • Heißhunger
  • Rote, trockene Augen
  • Gelenkschmerzen
  • Trockenes, fahles Hautbild
  • Konzentrationsmangel
  • Sodbrennen
  • Dehydration
  • Erschöpfung

Du kannst auch an Deinem dunkelfarbigen Urin erkennen, dass Du mehr trinken darfst. Je mehr Wasser Du trinkst, umso durchsichtiger wird er.

Mehr Leistung beim Sport durch Wasser trinken

Sportler trinken wesentlich mehr Wasser, da durch das vermehrte Schwitzen mehr Flüssigkeit verloren geht.

Als Sportler solltest Du eher zu mineralstoff- und natriumreichen, stillen Wasser, elektrolythaltigen Getränken oder Fruchtsaft-Schorlen greifen.

Gut trainierte Muskeln bestehen zu 75% aus Wasser. Damit sie leistungsfähig bleiben und sich schnell regenerieren, benötigen wir Wasser, um die Proteine optimal verwerten zu können.

Wenn wir zu wenig trinken dauert die Regeneration länger und kann Schmerzen und Krämpfe auslösen.

8 Tipps für mehr Wasser trinken im Alltag

  • Eine Wasserkaraffe auf dem Tisch stehen haben
  • Wasserreiche Lebensmittel in den Speiseplan einplanen (Obst & Gemüse)
  • Immer eine Wasserflasche dabei/ in der Handtasche haben
  • Vor jeder Mahlzeit Wasser trinken
  • Stelle Dir eine Erinnerung ins Handy ein
  • Zum Espresso/ Kaffee ein Glas Wasser trinken
  • Positioniere Dir eine Wasserflasche an Orten, wo Du Dich häufig aufhälst, z.B. Auto, Bett, Schreibtisch

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hast Du Dich für Dich entschieden?